28.11.2010

Seit heute morgen schneit es hier und es bleibt nur zu hoffen, dass es nicht wieder so schlimm wird wie im letzten Winter. Ich überlege gerade auch ernsthaft, hier eine Krankenstation zu öffnen, nachdem nun auch Maus Erna erneut erkrankt ist. Schon Freitag Abend sah sie nicht gut aus, gestern morgen torkelte sie dann wieder durch den Käfig ohne den Hauseingang zu finden um den sie 5 mal herumlief. Also Maus geschnappt und ab zum Tierarzt. Dort stellte man eine erneute Infektion des Gehörganges fest.  Erna bekam Antibiotika und Vitamin B aber die Chancen stehen 50:50. Ehrlich gesagt hätte ich geglaubt, mit einer Maus weniger zurückzufahren. Nun bekommt sie wieder über eine Woche lang Antibiotika. Sollte sich ihr Zustand jedoch nicht ändern oder nochmal so eine Entzündung auftreten, steht die Frage der Erlösung. Leider gibt es auch von den anderen beiden Kranken nicht viel neues. Buddy frisst immer noch nur leidlich, wir haben nun nochmal diverse Trockenfuttersorten besorgt, aber ich werd wohl doch das Spezialfutter bestellen müssen. Dennoch ist er sonst fit und munter und tobt durch den Schnee. Bei Biggi schwankt das Gewicht hin und her, ich hoffe das gibt sich bald.

Geschrieben von: Tierservice Fehmarn

28. November 2010

Buy Me a Coffee

0 Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren

28.02.2015

Ein junger Feldhase hat vor 2 Wochen das Tierwaisenjahr 2015 eröffnet. Meiner Meinung nach muss der Hoppler da bereits...

mehr lesen

25.10.2014

Oje, ganze zwei Monate ist der letzte Eintrag hier schon her. In der Zwischenzeit ist einiges passiert, ich versuche...

mehr lesen

24.08.2014

Das letzte Update ist ja schon ne ganze Weile her, aber so ist das hier im Sommer, man hat von Tag zu Tag eine neue...

mehr lesen