ANTI-GIFTKÖDER-KURS

Anti-Giftköder-Kurs

Es herrscht Lebensgefahr für “Staubsaugerhunde”

Eine der größten Gefahren für unsere Hunde sind heutzutage Giftköder. Das impliziert sowohl die Aufnahme von unverdaulichen oder unverträglichen Dingen als auch konkret ausgelegte Köder, die entweder mit giftigen Substanzen (z.B. Rattengift oder Schneckenkorn) oder gefährlichen Gegenständen (z.B. Rasierklingen, Nadeln) gezielt von Menschen präpariert und ausgelegt wurden, um Hunden Schaden zuzufügen.

Insbesondere junge Hunde nehmen gern alles mögliche ins Maul. Sie lernen mit der Zeit, ihre Umgebung auch mit ihren anderen Sinnen zu erkunden. Es gibt aber auch erwachsene Hunde, die unverdauliche und sogar gefährliche Dinge verschlucken, wie z.B. Tabletten, Farbreste, Haarklammern, (Knopfzell-)Batterien, Kleidungsstücke, Spielzeuge und vieles anderes mehr. Unter Umständen kann das für einen Hund lebensgefährlich sein.

 

Im Anti-Giftköder-Kurs erlernen Hund und Halter aber nicht nur verschiedene Techniken, um ein unerwünschtes Aufnehmen von Fremdkörpern oder gar Giften zu vermeiden.

 
Im Kurs beschäftigen wir uns in Theorie und Praxis mit allen Themen rund um Giftköder und andere Gefahren für (Staubsauger-)Hunde, wie zum Beispiel:
– Vergiftungsgefahren in Haus, Garten und unterwegs
– Abbruchssignale und Erlernen von Anzeigeverhalten
– Management-Maßnahmen im Ernstfall
– Symptome und Erste Hilfe bei Vergiftungen und verschluckten Fremdkörpern
 

Du möchtest nähere Informationen oder dich für dieses Angebot anmelden? Dann kannst du hier direkt mit mir in Kontakt treten.

Name, Alter, Rasse, kastriert/intakt - alles, was du mir über deinen Hund erzählen möchtest.

Der nächste Anti-Giftköder-Kurs startet am 16.05.2021 um 16 Uhr.

Der nächste Anti-Giftköder-Kurs startet am 16.05.2021 um 16 Uhr, pro Termin benötigen wir 1 Stunde.

Die folgenden Termine sind am
30.05.2021
06.06.2021
13.06.2021
20.06.2021

Teilnehmerzahl: 2-6 Teams möglich

 

 

Preis und Zahlung

100 € inkl. MwSt. 

Die Kosten sind spätestens zum ersten Termin komplett zu bezahlen. 

 

 

11.03.2021:
Aufgrund der aktuellen Covid-19-Verordnung ist Hundetraining mit Hygienekonzept nun auch wieder in Gruppen mit bis zu 10 Teilnehmern möglich.