14.01.2012

Gestern beim Spaziergang begleitete uns Linus. Als hätte ich noch nicht genug aufzupassen gehabt mit dem Hund und 2 kleinen Kindern. Er kam, als wir gerade los wollten und begleitete uns – bis er fremde Menschen sah. Da verkrümelte er sich schleunigst. So schleunigst, dass er danach wohl ein wenig die Orientierung verlor. Jedenfalls tauchte er den restlichen Abend nicht mehr auf. Gegen halb 9 abends bin ich dann nochmal los um zu schauen. Und tatsächlich: Da wo er uns verlassen hatte beim Spaziergang, wartete er nun und war heilfroh mich und Buddy zu sehen. Gemeinsam gingen wir ein Stück zurück, dann schlug er sich jedoch in die Gärten und war nicht mehr zu sehen. In der Hoffnung, dass er den Rest des Weges auch allein finden würde, machten wir uns wieder auf nach Hause. Und tatsächlich, 10 Minuten nachdem wir wieder daheim waren, mauzte es auf der Terrasse. Glücklich, den Heimweg gefunden zu haben, ließ er sich füttern und ruhte sich dann erstmal aus, um heute wieder fit für seine Streifzüge zu sein. Nunja, sollte er ruhig, ich war ja nicht weniger froh, ihn wieder daheim zu wissen. Heute morgen konnte er dann wieder hinaus 🙂 . Wer hätte bei seiner Ankunft damals bei uns gedacht, dass dieser Kater so anhänglich werden würde, dass er sogar mit spazieren geht.

Geschrieben von: Tierservice Fehmarn

14. Januar 2012

Buy Me a Coffee

0 Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren

28.02.2015

Ein junger Feldhase hat vor 2 Wochen das Tierwaisenjahr 2015 eröffnet. Meiner Meinung nach muss der Hoppler da bereits...

mehr lesen

25.10.2014

Oje, ganze zwei Monate ist der letzte Eintrag hier schon her. In der Zwischenzeit ist einiges passiert, ich versuche...

mehr lesen

24.08.2014

Das letzte Update ist ja schon ne ganze Weile her, aber so ist das hier im Sommer, man hat von Tag zu Tag eine neue...

mehr lesen