Wie ihr uns in der Corona-Krise unterstützen könnt

Auch wir sind derzeit von massiven Umsatzeinbrüchen betroffen. Nach den ruhigeren Wintermonaten, geht es bei uns normalerweise in den Osterferien wieder richtig los. Tja, normalerweise. Aber momentan scheint nichts normal und wie lang die Situation andauert, lässt sich noch nicht genau abschätzen.

Was uns alles wegbricht:
🐶 Hundebetreuung/Hundepension/mobile Tierbetreuung, weil
📍 niemand von hier in den Urlaub fahren kann
📍 niemand nach Fehmarn kommt, um Urlaub zu machen
📍 keine Kuren stattfinden (wir betreuen auch für Kurgäste Hunde, damit sie nicht so lang vom Hund getrennt sein müssen)
📍 Hunde, die eigentlich kommen sollten, wenn Herrchen und Frauchen arbeiten (saisonbedingt), nicht kommen, weil Herrchen und Frauchen nicht arbeiten und nicht wissen, wann sie überhaupt wieder arbeiten können
📍 Hunde von Menschen, die zur Behandlung oder für chirurgische Eingriffe ins KH gemusst hätten – diese Behandlungen und Eingriffe werden derzeit durchgehend abgesagt

🐶 Hundeschule
📍 Es findet kein Hundetraining auf dem Campingplatz Wulfener Hals statt, weil der Campingplatz geschlossen ist, normalerweise sollte das zu den Osterferien starten
📍 Das eigene Hundetraining haben wir bereits kurz vor der behördlichen Anordnung aus Verantwortungsgefühl komplett eingestellt

Was wir derzeit trotzdem und zusätzlich haben:
📍 private und gewerbliche Fixkosten (z.B. Versicherungen, Auto-Kredit, aber auch ganz simpel Lebenshaltungskosten)
📍 akute Tierarztkosten: Bei Boogey wurde ein Lungentumor festgestellt. Hierfür musste er mehrmals geröntgt werden, er bekommt Medikamente und wir versuchen ihm die letzte Zeit angenehm zu machen.

Außerdem sollen natürlich so schnell wie möglich unsere Mitarbeiter, die großartigerweise unbezahlten Urlaub für die Krisenzeit vereinbart haben (DANKE!!!), so schnell wie möglich wieder beschäftigt und bezahlt werden.

Normalerweise sind wir ein wirtschaftlich gesundes Unternehmen, was in diesem Jahr 10jähriges Bestehen feiert. Jetzt sind wir darauf angewiesen, uns etwas zu überlegen, um die schwierige Phase zu überstehen. Kurzfristig kann ich mit Rücklagen überbrücken, sollten die Beschränkungen sich aber bis Mai oder noch länger ziehen, kann ich das nicht stemmen.

Zumal ich nicht davon ausgehe, dass sofort danach die Auftragsbücher wieder voll sind. Ich glaube nicht daran, dass es von 0 auf 100 innerhalb weniger Tage geht.

Daher könnt ihr uns ab sofort helfen, in dem ihr Gutscheine für die Hundebetreuung bzw. Hundepension kauft.

Ihr könnt frei wählen, wie viele Tage ihr auf eurem Gutschein haben wollt. Die Gutscheine sind unbegrenzt gültig (also im Zweifel auch im nächsten und übernächsten Jahr). Die Gutscheine müssen nicht am Stück eingelöst werden. Das bedeutet: Kauft ihr einen Gutschein über 10 Tage Hundebetreuung, könnt ihr diesen auch ‚gestückelt‘ verwenden, also bspw. mal 5 Tage, mal 2 Tage, mal 3 Tage.

Pro 10-Tage-Gutschein erhaltet ihr sogar 1 Tag Betreuung umsonst. Der Gutschein kann selbstverständlich auch für bereits angemeldete und geplante Betreuungen eingesetzt werden.

Achtung: Der Fairness halber, denn ich habe ja auch nach der Krise meine Kosten, werde ich die Pensionsplätze aufteilen zwischen denen, die über einen Gutschein und denen, die dann dort bezahlen.

Ihr wollt einen Gutschein?
Schickt mir einfach eine Nachricht über das Kontaktformular oder eine Mail an info@tierservice-fehmarn.de

Das könnte Sie auch interessieren

Vermittlungshilfe Sina

Vermittlungshilfe Sina

Sina ist eine 8 jährige unkomplizierte Hündin aus Rumänien. Sie lebt bei uns seit 6 Jahren . Kennt es mit Kindern ,...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.